Allreal Holding AG
Seite hinzufügen
Diese Funktion benötigt Cookies!
Keine gespeicherten Seiten

Solides Resultat von Allreal
im ersten Halbjahr 2013

Mit CHF 55.5 Millionen lag das Unternehmensergebnis exklusive Neubewertungseffekt im ersten Halbjahr 2013 11.7 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres. Zum guten operativen Resultat wesentlich beigetragen haben sowohl höhere Mieterträge als auch der tiefere Finanzaufwand.

Das Unternehmensergebnis inklusive Neubewertungseffekt belief sich in der Berichtsperiode auf CHF 59.2 Millionen. Trotz besserem operativem Ergebnis liegt dieser Wert unter dem ersten Halbjahr 2012, da die Aufwertungsgewinne geringer sind als in der Vorjahresperiode.

In der Berichtperiode stiegen sowohl die Erträge aus der Vermietung der Renditeliegenschaften und der Liegenschaftenverwaltung als auch das von der Generalunternehmung abgewickelte Projektvolumen. Dies resultierte in einer Zunahme der Gesamtleistung im ersten Halbjahr 2013 um 26.8 Prozent auf CHF 612.4 Millionen.

Die Allreal-Aktie schloss am Stichtag mit CHF 132.80, entsprechend einem Rückgang gegenüber dem Jahresendkurs 2012 um 5.9 Prozent. Unter Berücksichtigung der Ausschüttung von CHF 5.50 pro Aktie, ergibt sich für das erste Halbjahr eine Gesamtperformance der Aktie 
von –2 Prozent.

Allreal geht für das zweite Halbjahr von einem stabilen Geschäftsverlauf aus und rechnet für das gesamte Geschäftsjahr weiterhin mit einem über dem Vorjahreswert liegenden operativen Ergebnis.

Medienmitteilung

Börse

Zum Seitenanfang